Wichtig!

Sportabzeichen

Goldenes Sportabzeichen 2017

 

Vor der Zeugnisausgabe im 1. Schulhalbjahr fand die Siegerehrung des Völkerball- und Soccerturniers statt. Anschließend wurden die Sportabzeichen in Gold ausgegeben. Die besten Sportler hierbei waren:

 

 

 

Lea- Emelie Dickel: Gold mit 7. Wiederholung

 

Till Marburger: Gold mit 7. Wiederholung,

 

Elias Connor Dickel ebenfalls mit 7. Wiederholung.

 

 

Goldenes Sportabzeichen 2015

 

Insgesamt konnten 19 Schülerinnen und Schüler im letzten Jahr das Sportabzeichen in gold erwerben. Wir gratulieren ihnen recht herzlichen zu ihren herausragenden sportlichen Leistungen.

 

Klasse 5a

  • Paul

Klasse 5b

  • Luca
  • Maurice
  • Mailin
  • Janina
  • Vivien
  • Jonas
  • Lara

Klasse 6a

  • Merle
  • Hanna

Klasse 6b

  • Till

 

Klasse 7a

  • Stella

Klasse 8b

  • Lea-Emelie
  • Daniel
  • Marc

 

DSA_Anforderungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

Anforderungen für die Schwimmabzeichen                      Sichere Schule | Schwimmhalle
Unfallkasse Quelle: www.dlrg.de Nordrhein-Westfalen | www.sichere-schule.de

 

Frühschwimmer (Seepferdchen)

  • Sprung vom Beckenrand und 25 m Schwimmen
  • Heraufholen eines Gegenstandes mit den Händen aus

       schultertiefem Wasser
Jugendschwimmabzeichen Bronze

  • Sprung vom Beckenrand und mindestens 200 m Schwimmen in höchstens 15 Minuten
  • einmal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mitHeraufholen eines Gegenstandes
  • Sprung aus 1 m Höhe oder Startsprung
  • Kenntnis der Baderegeln

Jugendschwimmabzeichen Silber

  • Startsprung und mindestens 400 m Schwimmen in höchstens 25 Minuten, davon 300 m in Bauch- und 100 m in Rückenlage
  • zweimal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen je eines Gegenstandes
  • 10 m Streckentauchen
  • Sprung aus 3 m Höhe
  • Kenntnis der Baderegeln und der Selbstrettung

Jugendschwimmabzeichen Gold (ab 9 Jahre)

  • 600 m Schwimmen in höchstens 24 Minuten
  • 50 m Brustschwimmen in höchstens 1:10 Minuten
  • 25 m Kraulschwimmen
  • 50 m Rückenschwimmen mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit
  • oder 50 m Rückenkraulschwimmen
  • 15 m Streckentauchen

Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen von drei Tauchringen aus einer  Wassertiefe von etwa 2 Metern innerhalb von 3 Minuten in höchstens 3 Tauchversuchen

  • Sprung aus 3 m Höhe
  • 50 m Transportschwimmen: Schieben oder Ziehen
  • Kenntnis der Baderegeln
  • Hilfe bei Bade-, Boots- und Eisunfällen (Selbst- und einfache Fremdrettung)
Schwimmabzeichen_Anforderungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 526.5 KB