Bildungsgang Hauptschule

Seit Beginn des Schuljahres 2016/17 haben unsere Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, nach der Erprobungsstufe (Klassen 5 und 6) an unserer Schule zu verbleiben, auch wenn ihre Leistungen nicht den Anforderungen des Realschulbildungsganges entsprechen. Sie verbleiben in ihrem Klassenverband und werden binnendifferenziert und ab Klasse 8 auch in äußerer Differenzierung nach den Kernlehrplänen der Hauptschule unterrichtet.

Im Bereich des Wahlpflichtfaches belegen sie ab der 7. Klasse das Fach Arbeitslehre, bestehend aus den Fächern Technik, Hauswirtschaft und Wirtschaftslehre.

 

Ausführliche Informationen zum Bildungsgang Hauptschule finden Sie im Schulprogramm »


Unsere Kooperationspartner


developed by IT58 GmbH